Der Indoor Parcours Schwaben e.V.

Wir haben uns zu Beginn des Jahres 2020 immer öfter ertappt dabei, dass die umliegenden Locations nie das boten,
was wir uns selbst zum Fahren vorgestellt haben. Es fehlte immer etwas, oder entsprach nicht ganz unseren Vorstellungen. 
So wurden die Gedanken irgendwann immer intensiver, bis wir schließlich unsere eigene Räumlichkeit suchten und später auch fanden.
So entsteht nun seit dem Sommer 2020 unser eigenes Fahr- und Vereinsgelände. 
Wir betreiben den Indoor-Parcours Schwaben in Unlingen, im Landkreis Biberach. Dort fanden wir eine leer stehende Halle,
in der wir nun unser Fahrgelände bereits weitestgehend aufgebaut haben. Hier und da ist noch ein wenig zu tun – aber wann wird
 so etwas schon „fertig“?

Als Grundsatz wollten wir von Anfang an ein möglichst breites Spektrum an Möglichkeiten anbieten. So kam es, dass wir nun
von Erdarbeiten über Stückgut bis hin zu Agrar-Arbeiten sehr vieles abdecken können. Ebenso Einsatzfahrzeuge für alle
erdenklichen Notfälle. Nicht, dass es noch langweilig wird während einem Besuch bei uns. Somit kann an mehreren Stationen durch Baumaschinen Erd-Arbeiten durchgeführt werden, die Erde verfahren und/oder durchgesiebt werden und später auch an anderer
Stelle sinnhaft wieder eingebracht werden.Stückguttransporte werden durch eine Spedition, einen Baustoffhandel, Agrar-Belieferungen
oder auch einen Hofladen abgedeckt. Der Warenkreislauf ist dabei in allen möglichen Varianten möglich. 
Die Agrar-Flächen können bewirtschaftet werden. Oder aber man fährt Erzeugnisse aus der Agrarwirtschaft zum Hofladen bzw. der Spedition. Denkbar sind viele Szenarien. Und sollte mal was schieflaufen, sind die zentral gelegenen Wachen der Einsatzfahrzeuge ja nicht weit.
Einsätze für die Polizei waren schon öfters der Fall. Eine rege Kontrolle legt man bei uns vor allem auf die richtige Beladung.
Die Feuerwache blieb ebenso wie das Krankenhaus noch von größeren Einsätzen verschont. 
Der groß angelegte LKW Parkplatz ist ebenso wie das idyllische Bergdorf mit seinem Felsmassiv samt Tunnelarkaden
immer einen Abstecher wert. Bei Nacht sorgen eine moderne Beleuchtung des Parkplatzes außerdem für entspannte Abende
zwischen den Truckern. Sollte sich der Tank einmal dem Ende neigen, steht ebenfalls eine Tankstelle den Fahrern zur Verfügung
mit dem dazu gehörigen Bistro für die kleine Stärkung. Doch dabei kann es immer wieder zu Einschnitten kommen, da in diesem
Bereich ebenfalls der Windpark errichtet wird. Auch bei uns macht das Thema Nachhaltigkeit leider keine Ausnahme. 
Abseits vom Fahr-Geschehen bieten wir den Gastfahrern gern eine kleine Mahlzeit oder Erfrischung an, für die Modelle stehen
Lademöglichkeiten bereit. Sanitäre Anlagen sind ebenfalls vorhanden. 

Bei allen Aufgaben unterstützen die ansässigen Modellfirmen gern: 
Schwaben Werke – Baustoffe und Transporte
Gebr. Ehm Spezialtransporte
Schumacher & Arndt – Bagger und Fuhrunternehmen
ALT-Trans Schüttgut- Kühl- und Schwerlasttransporte
Ehrwanger Spezialtransporte 
Büchelmaier Transporte 
Brendle Agrar
Danner Logistik